© iStockphoto.com/DrAfter123/ zonadearte

Steinbeis Engineering Tag 2019: Digitalisieren ohne „die“ IT

Erfolgsbeispiele aus Gastronomie, Handwerk, Großhandel und Industrie

Digitalisierung stellt sich oftmals als ein Hindernis für tradierte Unternehmen dar. In den häufigsten Fällen scheitert die Umstellung an den bestehenden IT-Strukturen oder dem Mangel an Know-how. Bei der Vielfalt der technologischen Innovationen verlieren selbst große Unternehmen den Überblick. Umso wichtiger wird das Experimentieren mit diesen Technologien in einem branchenübergreifenden Netzwerk. Am 08.05.2019 lädt Steinbeis zur fünften Runde des Steinbeis Engineering Tages in die Sparkassenakademie in Stuttgart ein und zeigt dabei: Digitalisieren geht auch ohne „die“ IT!

Digitalisierung bedeutet Wertschöpfung durch neue Technologien, neue Geschäftsmodelle in einem Netzwerk mit neuen wie alten Kunden: Gemeinsam und branchenübergreifend agieren statt reagieren! Auch der Konkurrenzdruck auf regional und national aktive kleine und mittelständische Unternehmen wird durch das Eindringen von global operierenden Konzernen und Start-ups mittels digitaler Technologien erhöht. Der Steinbeis Engineering Tag 2019 hilft den KMU diesem Druck entgegenzuwirken und bietet Digitalisierungsformate an, die heute schon umsetzbar und konkurrenzfähig sind. Traditionelle Gewerbe und Geschäftsmodelle können sich mit digitalen Technologien global positionieren und ihre Kundenreichweite erhöhen.

In zwei Gesprächsrunden erzählen namhafte Unternehmensvertreter, wie sie in einem branchenübergreifenden Netzwerk durch digitale Technologien neue Potenziale für ihre Geschäftsmodelle ausprobieren und verwirklichen konnten. Im Anschluss können die Besucher mit KMU-Vertretern, Jungunternehmern, Start-ups, Steinbeis-Experten, aber auch mit Studierenden in Kontakt treten, um gemeinsam Ideen für ihr zukünftiges, digitales Geschäftsmodell zu entwickeln. Diverse Demonstratoren und Projekte aus Gastronomie, Handwerk, Großhandel und der Industrie zeigen, was bereits möglich ist und wie in kurzer Zeit und mit wenig Kosten neue Wertschöpfungsszenarien in branchenübergreifenden Netzwerken außerhalb der firmeneigenen IT-Strukturen kreiert werden können. Die beim Steinbeis Engineering Tag präsentierten Methoden bieten eine Möglichkeit, über alle Branchen hinweg neue Geschäftspartner und Netzwerke für zukunfts- und wettbewerbsfähige, digitale Geschäftsmodelle zu finden.

Weitere Infos und die Online-Anmeldung finden Sie auf www.steinbeis-engineering-tag.de.

Kontakt

Alexander Neff
Ferdinand-Steinbeis-Institut (Stuttgart)
www.steinbeis-fsti.de