- Steinbeis Transfermagazin - https://transfermagazin.steinbeis.de -

Buch vs. E-Book – wer hat Lust auf Digitalisierung?

Eine Umfrage der Steinbeis-Edition

Auch die Steinbeis-Edition (STE) beschäftigt die Digitalisierung des Verlagsmarktes. Bücher werden schon lange nicht mehr nur in gedruckter Form gelesen. Kindle, Tolino, Kobo – der Markt ist voll von E-Book-Readern. Ein guter Zeitpunkt für die STE zu evaluieren, wie das eigene Angebot noch besser und moderner gestaltet werden kann. Seit über zehn Jahren verlegt die STE bereits ein breit gefachertes Spektrum an Einzel- und Reihentiteln zu Management- und Technologiethemen. Und dabei steigt die Nachfrage nach digitalen Lesemoglichkeiten der Publikationen stetig. Aber sind das bereits verlässliche Zahlen fur eine Investition? Und wenn ja, in welche Form der Digitalisierung?

Diese Fragen möchte die STE in einer Umfrage evaluieren. Wie lesen ihre Leser Bücher am liebsten, als klassisches gedrucktes Buch oder als digitales E-Book? Was gefällt ihnen an der digitalisierten Form Bücher zu lesen und was ist ihnen besonders wichtig, um auch die Fachbücher der STE bequem auf einem E-Book-Reader lesen zu konnen?

Mit der Teilnahme an der Umfrage helfen Sie der STE, Ihnen das Leseerlebnis im Wissenstransfer noch angenehmer zu machen. Zu finden ist die Umfrage unter http://tinyurl.com/umfrage-STE2017 [1], teilnehmen können Sie noch bis zum 15.10.2017. Unter allen Teilnehmern verlost die STE fünf Manager-Kochbücher.